Über mich

Willkommen auf meinem Blog.

Auf dieser Unterseite möchte ich mich dir kurz vorstellen und den Blog beschreiben. Also, dann fangen wir doch mal am besten an!

NameDennis Menzel
NicknameShukon
Geburtstag06.07.1992 (24)
Geboren inDuisburg
Wohnt inMoers
BerufMediengestalter Digital & Print (Gestaltung & Technik)
HobbysMusik hören, Webdesignen, Programmieren, Animes, Mangas, Lesen, Schreiben, Zocken …
Lieblings-AnimesSword Art Online, Kyoukai no Kanata, Strike the Blood, Mahou Shoujo Madoka Magica, Mahou Shoujo Lyrical Nanoha, Dragonball / Z, Digimon, Pokemon, Tari Tari, Angel Beats!
Lieblings-MangasHekikai no AiON, Omamori Himari, Citrus, Nozoki Ana, Blue Friend, Shingeki no Kyojin, Mai Ball, Sword Art Online
Lieblings-SerienArrow, The Flash, Teen Wolf, iZombie, Lucifer, Daredevil, Jessica Jones
Lieblings-GamesThe Witcher 3, Skyrim, Oblivion, Final Fantasy 13, Final Fantasy 14, Dragon Age 2, Dragon Age: Inquisition, Assassins Creed 2, Assassind Creed: Unity, Dark Souls 3

ShukonWie du nun mittlerweile weist, heiße ich Dennis, bin zur Zeit 23 Jahre jung und habe am 06.07 Geburtstag. In Moment wohne ich noch in NRW, genauer gesagt in Moers – ein Kaff welches unbekannter gar nicht sein könnte. Meine Ausbildung zum Mediengestalter im Bereich Digital & Print mit der Fachrichtung Gestaltung & Technik begann ich im August 2014 – nach dem ich gut einen Monat ein Praktikum in diesem Betrieb gemacht habe. Nun nähere ich mich langsam dem Ende und könnte gar nicht glücklicher sein!

Hobbys besitze ich natürlich auch, dazu zählt ebenso dieser Blog. Letztendlich spiegelt der Blog all das wieder, was mich interessiert. Da hätten wir auf der einen Seite Animes & Mangas. Auf der anderen Seite wären da die Games – ZOCKEN! Ja, ich zocke gerne, wer hätte es gedacht?
Meine Leidenschaft fürs Zocken begann schon recht früh. Im Kindesalter klatschte man mir einen Gameboy Color in die Hand und Pokemon Blau direkt ins Gesicht. Ich bin der Meinung das man den Abdruck des Spiels immer noch sieht, aber okay. Begeistert stürzte ich mich in die Welt der Pokemon und verbrachte gefüllt 1000 Jahre in diesem Universum. Wollte gar nicht mehr aufhören.

Ebenso sind Animes & Mangas ein Bestandteil meines Lebens. Mit Animes wuchs ich auf, Digimon, Sailor Moon, Detetiv Conan, Kickers, Pokemon und all die ganzen Serien die auf RTL damals liefen. Auch Heidi und Biene Maja habe ich geguckt. So wurde das Interesse schon früh gefördert und hält bis heute an. Noch heute sammel ich Mangas und Animes, lese und gucke diese und es bereitet mir Freude. Man kann einfach unfassbar gut in diese Welten eintauchen und für einen Augenblick alles um einen herum vergessen und kurz abschalten. Das ist wirklich super und es gibt einige tolle Serien aus Japan, wie ich finde. Das mag ich übrigens auch an Videospiele so gern.

Da ich finde dass das reicht, weil man mich jeder Zeit auf Facebook, Twitter, TumblR oder auch Instagram fragen kann – wer mehr wissen will, gehen wir doch direkt mal auf die Seite ein.

Shukon.DE – so ein toller Blog!!!!! D:

Ich weiß gar nicht was Shukon.DE genau sein möchte. Irgendwie, dient es auch als Informationsquelle und teilweise nicht mehr als Blog. Wobei das Ganze als Blog gestartet ist. Shukon.DE wurde von mir ins Leben gerufen, weil ich Lust hatte eine Blog zu eröffnen. Eine Seite wo ich über das Schreibe, worauf ich gerade Lust habe. Meistens sind dies Themen rund um Animes / Mangas & Games.

Letztendlich ist diese Website ein Blog für Nerds. Auch wenn ich mich selber nicht als Nerd bezeichnen würde. Bin da eher an der Grenze – wobei ich nicht sagen will das Nerd eine Beleidigung wäre oder so, ganz im Gegenteil.

Man findet auf Shukon.DE verschiedene Artikel über Themen die mich interessieren. Themen wie Animes & Mangas, Games aber auch ab und zu Bücher & Serien. Je nach dem, worauf ich gerade Lust verspüre, meistens jedoch bezieht sich dies nur auf japanische Cartoons und Videospiele.

Ich schreibe Reviews zu bestimmten Serien und Teste Spiele, berichte darüber und äußere meine Meinung. Auf den Sozialen Kanälen halte ich euch auf dem Laufenden, rund um neue Artikel oder ab und zu auch über neue News aus der Welt der Spiele und Animes. Man sieht, ich kann mich nicht auf ein Thema festlegen. Mir fällt das einfach schwer. Ich kann das nicht. Ich weiß wenn ich mich entschieden hätte einen Blog zu eröffnen, welcher nur ein Thema behandelt, hätte ich schnell die Lust daran verloren. Anders gesagt, die Seite würde nicht mehr existieren. Man sagt zwar oft das man sich nur auf ein Thema beschränken sollte, ansonsten wird man keinen Erfolg haben. Darauf kann ich aber nur eins sagen …

BULLSHIT

Wer auch immer diesen Mist erzählt, es stimmt nicht. Man sollte das machen, worauf man Lust hat und nicht das, was andere sagen. Man sollte selber zufrieden sein und genau das bin ich auch. Aber mal ganz unter uns, früher war ich nicht zufrieden mit diesem Blog, jetzt jedoch schon. Und nun werde ich mich wieder an die Arbeit machen um für euch neue Artikel veröffentlichen zu können.